Deutsche Einheit15

Herbert Jerrentrup sen. Hamburg

 

Ost + West = Deutsche Einheit ~~~ mach mit

Okt./Nov./Dez. 2004

Bundespräsident, Bundeskanzler

und Presse im Wandel?

 

Abgeschafft sollte er werden, der 3. Okt. als Tag der Deutschen Einheit. Dem kann ich nur zustimmen, denn dieser Tag ist wirklich nur ein politisches Datum gewesen.

Jahr für Jahr, seit dem Mauerfall, wende ich mich an die Öffentlichkeit, an Berlin und in diesem Jahr an den neuen Bundespräsidenten, Horst Köhler, mit einem Schreiben, wie in Zeitungen veröffentlicht:

Am 9. Nov. 2004 war von unserem Kanzler Gerhard Schröder erstmals über die Last und Freude des Deutschen Volkes am 9. Nov. gesprochen worden. Das ist unsere Deutsche Geschichte, und die darf nicht verleugnet werden.

Wenn es doch bald soweit wäre...

... und dann kam die Weihnachtsansprache von Horst Köhler, unserem Bundespräsidenten:

Was hatte der Bundespräsident da gesagt? "Manchmal habe ich den Eindruck, die Menschen in unserem Land sind schon weiter als die Politik"

Mit etwas Mut zur Veränderung kann 16 Jahre nach dem Mauerfall der wahre Tag der Deutschen Einheit vom 3. Okt. auf den 9. Nov. festgelegt werden.

Wenn sich dann noch Politiker und Großverdiener, häufiger in die neuen Bundesländer begeben und ihr prall gefülltes Portemonnaie dort auch öffnen und ehrlich bezahlen, ist das ein weiterer Schritt zur Veränderung.

Wirklich ein schönes Weihnachtsgeschenk, Herr Bundespräsident, wenn die Deutsche Einheit zukünftig am 9. Nov. gewürdigt wird.

 

Hoffend und abwartend grüßt Herbert Jerrentrup sen.