Oststeinbeker SV
Feldsaison 2005

Spielansetzungen

OSV/1. E-Jugend

Trainer Thomas, Hannes, Bene, Florian, Serhat, Riza,

Maik, Timo, Firat, Finn, Timon

und Torwart Fabian

 

1. Spielbericht

Spielort: Reinbek, Sportplatz Mühlenredder.

Termin: 16. 4. 2005, 11.00 Uhr

 

Beide Mannschaften waren mit ihren rot/schwarzen T-Shirts und den schwarzen Hosen kaum von einander zu unterscheiden. Die einzige Unterscheidung war der Spielfluß.

Bei Reinbek lief es nicht so gut, aber bei OSV klappte es dafür um so besser.

Am Himmel herrlicher Sonnenschein, und die erste OSV-Halbzeit war genauso fein.

Besser könnt ihr kaum noch spielen, obwohl es ganz zu Anfang wirklich riskant für den OSV ausgesehen hatte, weil die Reinbeker sich vor dem OSV-Tor einnisten wollten.

Aber ihr hattet ja Fabian im Tor, und sein Abstoß kam zu Finn und einem Gegenspieler, wobei Finn Sieger geblieben ist. Er drehte sich samt Ball um den Gegner, um dann eine herrliche Vorlage zu Timon zu geben, der sich im Namen der Mannschaft mit dem ersten Tor bedankte. Und so ähnlich lief die erste Hälfte von OSV weiter. Jeder Spieler war für jeden da, die Bälle wurden zu den Nebenspielern in die freien Räume gespielt, daß es eine Augenweide war, Euch zuzusehen.

Mit 5:0 ging es nach fast 25 Minuten in die Halbzeit.

Doch was war mit der Mannschaft von OSV passiert. Wie vernebelt seid ihr auf dem Platz gewesen oder seid Ihr schon im Siegerhimmel gewesen. Nur noch eine gelungene Vorlage und dann zu viele Einzelaktionen, die mit Krampf zu 3 weiteren Toren führten.

Derartige Tore zählen aber in der Endabrechnung auch.

Reinbek nutzte OSV-Verkrampfung aus und zauberte, nach Eurem Vorbild aus der 1. Spielhälfte, das Ehrentor zum 1:6.

Als es kurz vor Schluß 2 : 8 gestanden hatte, schafften es zwei rot/schwarze Reinbeker nicht, ihr Ergebnis noch weiter zu verbessern. Völlig frei waren sie vor dem herausstürmenden Fabian, und kein OSVer fühlte sich verpflichtet , noch zurückzulaufen.

Bedankt Euch bei Fabian, denn er gab dem Ball, ohne die beiden Gegenspieler zu foulen, zunächst eine andere Richtung, um sich dann noch vor dem anderen Gegenspieler rettend auf den Ball zu werfen.

Super gelungen Fabian.

Die Auswechselungen von Eurem Trainer waren aber in den letzten 10 Minuten auch nicht mehr der Hit. Vielleicht hatte er die Gegenspieler auch mit den eigenen Leuten in rot/schwarz/schwarz verwechselt.

Nun habe ich genug gemeckert, ohne es besser zu können.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren ersten 3 Punkten. Ich freue mich schon auf Euren gelungenen Schlachtruf im nächsten Spiel.