Mit dem Einrad
. .vom Traum in die Wirklichkeit



Hier malte Pia ein Bild von Hoffnung und Traum.

Sie suchte Halt an jedem Pfahl an jedem Baum.

Sie war voller Eifer und gab die Hoffnung nie auf,

sie nahm ihr Einrad, setzte sich festhaltend drauf.

"Opa, sieh mal, halt fest meine Hand",

Pia fuhr Einrad und Opa ist gerannt.

Je mehr wir übten, je lockerer wurde der Griff.

Bis plötzlich verwundert Pias Motorik begriff …

Ich halte mich nicht fest mehr, ich fahre alleine,

ich bin glücklich und stolz, nicht mehr die Kleine.

Schnell telefonieren!!! Oma und Opa berichten,

denn das Festhalten sind nun alte Geschichten.

Soviel Eifer, Hoffnung, Freude mit zu erleben,

ist kaum zu beschreiben, das ist unser Leben.

Danke

Zu den Seiten von Pia und Antonia