Polseite 2

Gedankensprünge meiner kleinen grauen Zellen

 

Hätte nicht nur nicht an ihr herumgefummelt,

dann könnte sie Dir jetzt noch zuzwinkern

 

In St. Georg fing ich einst als junger Schutzmann an. Die Damen hatten schon da gestanden, wenn ich morgens als Junge mit der Milchkanne zum Milch und Brötchen holen geschickt worden war.

Später schickte mich mein Dienstherr, die Polizei Hamburg, nach St. Georg. Gegenüber dem Hamburger Hauptbahnhof war unsere Wache.

Aber Autos aufschreiben, erfüllte mich nicht.

St. Georg war doch Sperrgebiet, und die Damen standen verbotswidrig an den Mauern. Ich kam sehr schnell dahinter, daß die meisten nicht freiwillig dort standen.

Sie hatten ein schweres Los, der Gesetzgeber verbot ihnen das Anschaffen bzw. die Freiersuche in der Öffentlichkeit und der Zuhälter zwang sie, ihrem Gewerbe dort nachzugehen, denn seinen teuren Lebenswandel konnte er nur von ihrem Liebeslohn finanzieren.

Meine Aufgabe war über viele Jahre die Bekämpfung der Zuhälterei und Prostitution.

Dann suchte ich irgendwann einmal in Minden (weit weg von Hamburg) eine Gaststätte auf und zwei erschreckte Augenpaare sahen mich an. Ganz spontan wurde ich gefragt:

"Herr Jerrentrup, verfolgen Sie uns hier auch?"

 

Wenn Du wieder hier bist, ist meinen kleinen grauen Zellen bestimmt wieder etwas einfallen. Schreib Dir meine Adresse auf und komme gerne in einer Woche wieder, denn ich bin ja nur am Sonntag hier. Weiterhin viel Spaß und bleib schön gesund.